Handfunkgerät Zugelassen

alles über fliegende Gehhilfen

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
dsommerfeld
Beiträge: 412
Registriert: 10.06.2009, 15:02

Handfunkgerät Zugelassen

Beitragvon dsommerfeld » 08.04.2016, 13:16

Kann es sein das mi der Einführung vom 8.33er Frequenzabstand alle zugelassenen Geräte vom Markt verschwunden sind?
Alles was so angeboten wird ist nur noch für den Export bla bla bla gedacht.
Benutzeravatar
ilU
Beiträge: 486
Registriert: 24.07.2007, 18:48
Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg i.Br.)

Re: Handfunkgerät Zugelassen

Beitragvon ilU » 08.04.2016, 21:19

....leider völlig korrekt und kein Hersteller wird eine Handgurke 8,33 für den Dt. Markt zulassen. Die Verbände und Behörden wissen alle davon, ändert kann (???) daran aber keiner etwas. Für die 3-Achser auf der Ausnahmeliste ist das bitter, aber richtig übel ist das für die noch einfacheren Flieger die dem Platz wegen Funk brauchen, MoSchi´s z.B.. Wer bisher auf einem Platz mit Funkzwang z.B. als Minimumflieger oder MoSchi startet wird "offiziell" betrachtet dort ab dem 1.1.2018 gegroundet sein. Ich fliege zum Glück an keinem solchen Platz mit dem MoSchi - aber wenn wüßte jetzt nicht wie und wo ich ein Einbaufunkgerät ins Gurtzeug packe, geschweige denn den Akku dazu. Die Kosten sind dann noch ein ganz anderes Thema....
Benutzeravatar
X-One
Beiträge: 269
Registriert: 19.12.2015, 09:13

Re: Handfunkgerät Zugelassen

Beitragvon X-One » 09.04.2016, 07:26

Wie sieht es denn in den angrenzenden EU Ländern aus, was brauche ich denn da für eine Zulassung bei den neuen Geräten, könnte man da nicht auch etwas machen das wenn die z.B. in Frankreich erlaubt sind warum auch nicht bei uns (ähnlich wie mit den Gleitschirmen).
So ein richtiges Problem sehe ich hier eigentlich nicht für mich als Moschi Flieger da ich in den letzten 15 Jahren so auch keine Probleme hatte "ob nun oder nicht", eigentlich waren alle Flugleiter bloss froh das gefunkt wurde und sie wussten was in Ihrem Luftraum los war.
Gruß vom "Rentner von der Alb"


Größter Fresh Breeze Fan


https://lw192345678.wordpress.com/
Bauscher
Beiträge: 75
Registriert: 30.09.2009, 18:40

Re: Handfunkgerät Zugelassen

Beitragvon Bauscher » 09.04.2016, 09:20

Das Problem ist tatsächlich schon lange bekannt. Gerade für Gleitschirmflieger etc. oder auch die 120KG Klasse sollten die Verbände versuchen eine Sondergenehmigung für die Handfunken zu erwirken. Das die Icom Geräte in Ordnung sind, haben sie ja viele Jahre vorher in der Praxis bewiesen.
Die Hersteller haben leider kein Interesse daran in die hohen Zulassungskosten zu investieren, da es sich um einen kleinen Marktanteil handelt.
Da sich in dieser Sache vermutlich nichts tun wird, bleibt nur eins:

Wo kein Kläger - auch kein Richter!
Benutzeravatar
dsommerfeld
Beiträge: 412
Registriert: 10.06.2009, 15:02

Re: Handfunkgerät Zugelassen

Beitragvon dsommerfeld » 09.04.2016, 16:14

Danke für die Antworten. Es geht mir genau um das fliegen unter 120KG. Habe den Moschikurs schon im Blick. Im Juni geht es mit Gleitschirmgrundkurs los. Bei der Überlegung welches Funkgerät bin ich darauf gestoßen das im neuen Frequenzbereich eine Nullnummer existiert.

LG Dirk


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Zurück zu „Motorschirm Trikes“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast