Fußgas BulliX

alles über fliegende Gehhilfen

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
BulliX
Beiträge: 23
Registriert: 01.01.2016, 09:06

Fußgas BulliX

Beitragvon BulliX » 03.01.2016, 07:26

Guten Morgen,
was haltet Ihr vom Fußgas Am Trike?
Gruß
Ronny
Benutzeravatar
X-One
Beiträge: 269
Registriert: 19.12.2015, 09:13

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon X-One » 03.01.2016, 09:21

Ich hatte nur immer Handgas und bei der Bestellung vom Xone 4T bei Fresh Breeze hatte ich auch erst Handgas gewünscht und habe mich doch dann anders entschieden, Fussgas mit Festellgas, das heisst man kann das Gas feststellen(Reisegas) und mit dem Fuss übersteuern wenn man mehr braucht und wenn man es weg nimmt gehts auf die voreingestellte Stellung.
Es ist einfach Klasse und wollte es anders nicht mehr, es bedurfte nur einer kurzen Umstellung aber das hatte ich eh weil ja beim Xone T4 auch noch die Fusslenkung dazu kam.
Ich bin froh das ich mich noch anders entschieden habe.

Gruß
Lucian
Gruß vom "Rentner von der Alb"


Größter Fresh Breeze Fan


https://lw192345678.wordpress.com/
Benutzeravatar
BulliX
Beiträge: 23
Registriert: 01.01.2016, 09:06

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon BulliX » 03.01.2016, 09:37

Hallo Lucian,
Danke für die schnelle Antwort, ich war eigentlich gegen das Fußgas, ich sehe aber auch immer mehr die Vorteile.
Ich habe das Handgas auf der rechte Seite und bemerke das ich bei einer Rechtskurve am Anfang unbewusst immer etwas Gas gebe.
Hast du auch noch ein Handgas oder ist das überflüssig, wie funktioniert das mit dem Reisegas bzw. wieder lösen?
Ich habe demnächst meinen Kundendienst bei Fresh Breeze und werde es mir überlegen.

Gruß
Ronny
Benutzeravatar
Kläuser
Beiträge: 136
Registriert: 26.12.2015, 18:19

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon Kläuser » 03.01.2016, 14:18

Ich durfte mal den Phazer Doppelsitzer am Boden "fahren" und empfand das Fußgas als sehr angenehm. Wo ist der Notausschalter bei euch platziert?

Gruß
Kläuser
Friedodo
Beiträge: 11
Registriert: 21.12.2015, 18:26

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon Friedodo » 03.01.2016, 16:18

Kläuser hat geschrieben:Wo ist der Notausschalter bei euch platziert?

Ich habe einen Taster (Öffner) in der Hand (zuerst Steuergriff, dann den Taster auf die Hand stecken), der ist in Reihe zum Hauptschalter eingefügt.
Wenn ich ihn vom Cockpit ausstecke und mitnehme, habe ich auch noch eine Art "Zündschlüssel"
Nach Erreichen der Reiseflughöhe lege ich ihn ab und vor der Landung nehme ich ihn wieder in die Hand.
hand1.jpg
sch1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
X-One
Beiträge: 269
Registriert: 19.12.2015, 09:13

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon X-One » 03.01.2016, 18:47

Ja Ronny so ging es mir auch, Fussgas nie, finde es jetzt aber wesentlich besser und auch sicherer weil man einfach die Hände frei hat.
Das Reise Gas wird in der Luft an einem kleinen Gashebel ähnlich diesem http://www.ebay.de/itm/Magura-Handgashe ... XQWzNSmmCW eingestellt und du brauchs dann nichts mehr machen, wenn du mehr Gas kurzzeitig benötigst gibst du einfach Gas mit dem Fuss und wenn du es zurück nimmst ist das eingestellte Gas wieder da.
Gas rausnehmen machst du über den Gashebel.
Da wird so einen Zug - Verteiler eingebaut, finde gerade den Link nicht zu diesem Teil.
Du wirst sehen es ist eine feine Sache.

Der Notaus ist in Reichweite am Cockpit angebracht Kläuser.
Gruß vom "Rentner von der Alb"


Größter Fresh Breeze Fan


https://lw192345678.wordpress.com/
Benutzeravatar
BulliX
Beiträge: 23
Registriert: 01.01.2016, 09:06

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon BulliX » 03.01.2016, 21:11

Das die Händen frei sind finde ich als den Hauptvorteil.
Der Notaustaster ist auch genial, hauptsächlich beim starten und landen wie
vom Fridodo beschrieben, werde ich mir auch einbauen.
Gruß
Ronny
Benutzeravatar
kec-charlie
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2015, 09:42
Wohnort: Gengenbach
Kontaktdaten:

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon kec-charlie » 06.01.2016, 07:27

Hallo zusammen,
bei meinem X-One habe ich auch Fuß- und Reisegas. Einfach genial. Beim fliegen Reisegas eingestellt und wie schon beschrieben, zum übersteuern der Reisegaseinstellung, einfach per Fuß mehr Gas geben. Klappt prima.

Bei meinem Gerät habe ich einen zweiten Notausschalter (wie das Original) am rechten unteren Holmen.
Wenn ich lande und die Bremsleinen durchziehe, komme ich automatisch mit der rechten Hand an diesem Notausschalter durch und drücke ihn.

Somit ist der Motor aus bevor der Schirm bzw. die Leinen den Boden berühren.

Die Gefahr, das sich Leinen im Prop verfangen ist fast weg.

Die zwei Schalter sind für mich genial.
Klaus Echtle
Eugen-Klaussner-Straße 6
77723 Gengenbach
tel. 07803 61 18
http://www.hundepension-echtle.de
kec-charlie@gmx.de
Benutzeravatar
X-One
Beiträge: 269
Registriert: 19.12.2015, 09:13

Re: Fußgas BulliX

Beitragvon X-One » 06.01.2016, 08:33

kec-charlie hat geschrieben:
Bei meinem Gerät habe ich einen zweiten Notausschalter (wie das Original) am rechten unteren Holmen.



Die zwei Schalter sind für mich genial.




Das werde ich mir auch noch einen nachrüsten.
Gruß vom "Rentner von der Alb"


Größter Fresh Breeze Fan


https://lw192345678.wordpress.com/

Zurück zu „Motorschirm Trikes“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast