Moskito Light

zu Fuß ins Reich der Vögel...

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
aeroklaus
Site Admin
Beiträge: 1827
Registriert: 23.01.2005, 21:38
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Moskito Light

Beitragvon aeroklaus » 24.09.2016, 11:17

Hallo!

Fliegt einer von Euch diese "Thermikeinstiegshilfe" und kann berichten? Laut Hersteller wiegt das Gerät (mit EOS100-Motörchen) mit Gurtzeug und Rettung nur ca. 17-18kg.
Wie fühlt sich das an im Vergleich zu einem normalen, schweren Rucksackmotor?
Leider ist das Moped nicht gerade billig.....

Ich habe große Lust, auf sowas umzusteigen :Klaus:


LG Klaus
Neues Motorschirmforum: http://www.ppgforum.de! Bitte weitererzählen!

Low and slow!!
Benutzeravatar
fruitbat
Beiträge: 191
Registriert: 29.01.2015, 14:54

Re: Moskito Light

Beitragvon fruitbat » 24.09.2016, 21:07

Dann pass auf, dass die Finger dranbleiben... :wink:
Benutzeravatar
ilU
Beiträge: 485
Registriert: 24.07.2007, 18:48
Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg i.Br.)

Re: Moskito Light

Beitragvon ilU » 25.09.2016, 07:18

Hallo Klaus,

dann lieber 4...5kg drauf packen und einen WhiteVentor nehmen, meiner hat mit Komfortgurtzeut gerademal echte !!!GEWOGENE!!!! 21,2kg (plus Rettung, bei mir 1,4kg, mit Leichtgurtzeug minus 2kg). Das ist mir die Sicherheit und mehr Leistung allemal wert. Kannst meinen Ventor gerne mal Probe fliegen :D :D
Meiner trägt sich auf für ne halbe Portion wie mich ganz easy, was schweres käme auch für mich nie in Frage.

BlueSky
ilU


PS: Mein o.g. Ventor mit aktiver Aufhängung steht übrigens seit letzter Woche zum Verkauf....bei Interesse gerne melden per PN oder eMail: nuebling (ättt) online (punkttt) de
PPS: "gewogene" = geeichte Postwaage, nix mit Schätzeisen wie bei machner Herstellerangabe :wink:
Benutzeravatar
aeroklaus
Site Admin
Beiträge: 1827
Registriert: 23.01.2005, 21:38
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Moskito Light

Beitragvon aeroklaus » 25.09.2016, 09:51

Danke Euch, aber leider helfen mir die Antworten nicht weiter.

Den Moskito gibt´s je nach Sicherheitsbedürfnis mit nach hinten versetztem Prop oder auch mit komplettem Schutznetz, wenn man möchte. Ausserdem kann man den Motor nur am Rücken anlassen und nicht am Boden stehend. Über meine Finger mache ich mir also weniger Sorgen, zumindest nicht mehr als bei meinem Trike, wo es mannigfache Möglichkeiten gibt, beim Handstarten trotz Schutznetz in den Prop zu kommen.
Und ein "normaler" Rucksackmotor kommt mir nicht mehr ins Haus. Das Gerät ist so konzipiert, dass es die meiste Zeit aus ist und beim Thermikfliegen möglichst wenig stört. Angeblich ist der Moskito auch sehr leise, aber genau soche Dinge hätte ich gerne durch Erfahrungsberichte verifiziert, da es keine offizielle Lärmmessung gibt. Ok, eine österreichische mit Vollgas-Überflug in 150 Meter mit 50db, aber das ist nicht wirklich vergleichbar mit unserer.

Eigentlich wäre ich ein Aspirant für eine E-Aufstiegshilfe, aber da gibt es noch nichts am Markt und wenn, dann wird es richtig teuer...

LG Klaus
Neues Motorschirmforum: http://www.ppgforum.de! Bitte weitererzählen!

Low and slow!!
Airbär
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 08:31
Wohnort: Suhl

Re: Moskito Light

Beitragvon Airbär » 29.09.2016, 08:25

Hallo Klaus,
Ruf doch einfach mal den Jan Abicht - tel . 01745646780 an der kann dir bestimmt helfen und Infos geben , soweit ich weiß ist auch eine Elektro Variante geplant. Du kannst auch den Jens direkt anrufen , aber ich finde den Jan entspannter :D .
Zum Moskito Light findest du auch etliche Videos auf Youtube , mit Gopro im offenen Gehäuse aufgenommen .
Grüße aus Thüringen
Sandro
Benutzeravatar
fruitbat
Beiträge: 191
Registriert: 29.01.2015, 14:54

Re: Moskito Light

Beitragvon fruitbat » 30.09.2016, 07:39

Der ist so laut, wie alle Motoren in der Hubraumklasse. Miniplane... Das Konzept finde ich super, Preis ist ein Witz!
Benutzeravatar
aeroklaus
Site Admin
Beiträge: 1827
Registriert: 23.01.2005, 21:38
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Moskito Light

Beitragvon aeroklaus » 30.09.2016, 10:38

Hallo Sandro,

mit dem Jens hatte ich schon telefoniert. Der ist natürlich schwer begeistert von seinem Motor ;-)

fruitbat hat geschrieben:Der ist so laut, wie alle Motoren in der Hubraumklasse.

Hast du ihn denn schon in natura gehört? Angeblich ist es der leiseste Motor überhaupt, leiser als das Miniplane.

Ein anderes Problem gibt es noch (außer dem Preis...):
in den Videos fliegen die Burschen mit Ozone-Leichtschirmen umeinand (Swift, Alpina). Keiner der Schirme hat eine DGAC-Zertifizierung, auch mein Geo4 nicht. Laut Ozone ist da auch nichts geplant.
Ich will aber definitiv einen Leichtschirm zum Berg- und Motor-Thermikfliegen und keinen speziellen Motorschirm mit Reflex etc.

Da wird die Auswahl dann eher dünn. Ok, Nova Mentor 3/4, Ion4 haben DGAC, aber bei den anderen Herstellern finde ich teilweise gar keine Infos.

Gibt´s eigentlich irgendwo eine Übersicht, welche Schirme DGAC haben? Ich habe mir schon die Finger wundgegoogelt...

LG Klaus
Neues Motorschirmforum: http://www.ppgforum.de! Bitte weitererzählen!

Low and slow!!
Airbär
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 08:31
Wohnort: Suhl

Re: Moskito Light

Beitragvon Airbär » 30.09.2016, 15:03

Hallo Klaus,
da der Jens öfter bei uns am Platz ist kenne ich den Moskito Light , auch wenn ich ihn selber nicht geflogen habe. Lautstärke ist immer subjektiv , ich habe etliche Motoren gehört die lauter sind, aber ich bin auch durch den 4 Takt Honda verwöhnt :D .
Kraft hat der Moskito Light jedenfalls genug , da ist sogar der Reinhold ( OTGS ) mit in die Luft gekommen und der ist kein Leichtgewicht.
DGAC Zulassung da gibt es eine Seite in France ich finde sie bloss nicht wieder :cry: . Alternativ bei den Hersteller Seiten deiner Wahl schauen , so hat der Mojito jetzt auch eine DGAC Zulassung erhalten ( Anfang August ).

Ich glaube hier findest du was http://para2000.org/wings/index.html :) .
Grüße aus Thüringen

Sandro
Benutzeravatar
wolfgang w
Beiträge: 19
Registriert: 13.05.2014, 11:09
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Moskito Light

Beitragvon wolfgang w » 01.10.2016, 10:20

Die DGAC-Seite ist vom Netz genommen. down
Hier war sie mal: http://paramoteurs.ffplum.info/voiles?resetfilters=0
Da konnte man Hersteller oder Schirm suchen.
Geschrieben wird nur wenn´s nicht fliegt
Benutzeravatar
fruitbat
Beiträge: 191
Registriert: 29.01.2015, 14:54

Re: Moskito Light

Beitragvon fruitbat » 01.10.2016, 11:48

Hab ihn mal gesehen in Thüringen. Der Simplify X1 mit dem Motor erschien mir nicht lauter. Für Dauerpower ist der Motor eh nicht gemacht, da ziemlich am Limit (EGT). Ich würde ihn mit dem Epsilon am oberen Gewichtslimit für Bergfliegen nutzen. So wäre weder Lärm noch Motor Überlastung ein Thema.

Zurück zu „Motorschirm Fußstarter“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast