Mikuni Benzinpumpe überholen

Bau/Arbeitsanleitungen für verschiedene Muster. Alle Änderungen am Flieger auf eigene Verantwortung!
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 189
Registriert: 26.02.2012, 16:22

Mikuni Benzinpumpe überholen

Beitragvon Baby » 02.12.2017, 18:23

Moin Moooin!

Nachdem bei meinem 582er Rotax der Benzindruck in der letzten Zeit etwas 'komisch' war, hab ich mir jetzt mal die mechanische Benzinpumpe vorgenommen. Den Reparatursatz gibts bei LorAvia für 28,- Eu ....und 25,- Eu Porto! :shock:
FunFlight liefert zum selben Preis, aber Portofrei!

Ans Werk:
Mikuni 01.jpg

Sauberes Arbeiten ist Voraussetzung. Es sind zwar keine kleinen, verlierbaren Teile in der Pumpe, aber wir wollen die neuen Dichtungen und Ventile ja nicht schon bei der Montage kaputt machen. Sinnvoll ist es auch die Position der drei Scheiben zueinander zu markieren. Mein Gehäuse hat zwar angegossene Sicken, aber ein zusätzlicher Strich mit dem Edding schadet ja nicht. Aber Vorsicht, Bremsenreiniger und Alkohol waschen Eddingfarbe wieder ab...



Mikuni 02.jpg

So siehts von innen aus. Die obere Membran ist noch drin. Darunter sieht man die beiden Ventile.



Mikuni 03.jpg

Der mittlere Teil mit Membran und den Ventilen, von unten gesehen.



Mikuni 04.jpg

Die transparente Membran. Ich habe keine defekte Stelle entdecken können.



Mikuni 05.jpg

Die Ventilplättchen werden von so kleinen Gummi-Dübeln gehalten.



Mikuni 07.jpg

Wichtig ist das die geschliffenen Dichtflächen nicht beschädigt sind.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 189
Registriert: 26.02.2012, 16:22

Re: Mikuni Benzinpumpe überholen

Beitragvon Baby » 02.12.2017, 18:44

Irgendwie passen nicht alle Bildchen in einen Beitrag. Also gehts hier weiter.

Mikuni 08.jpg

Der kleine, helle Punkt in der Mitte ist die Entlüftungsbohrung der Pulsseite. Die muss frei sein. Es gibt auch Pumpen ohne diese Bohrung, aber dazu gab es mal eine TM vom Rotax das die nicht verwendet werden dürfen. Außerdem soll diese Bohrung immer nach unten zeigen. Klar, alles andere macht ja auch keinen Sinn wenn ich die Luftkammer frei von Schmodder halten möchte. (Bei den meisten C22 die ich bisher gesehen habe ist die Pumpe übrigens stehend verbaut... also nicht richtig. :wink: )



Mikuni 12.jpg

Die Gummidübel für die Ventilplättchen hab ich mit einem kleinen Dorn eingedrückt. Nicht einfach einen Schraubendreher ins Loch stecken und durch würgen, bitte. Dann kann es passieren das ihr durch stecht und mit der Spitze unten aus dem Dübel wieder raus kommt.



Mikuni 11.jpg

Alle Teile geputzt und wieder bereit zum Einbau.



Mikuni 10.jpg

Die Pulsseite. Hier passiert die eigentliche Pumparbeit. Zum Zusammenbau hab ich alle Teile zum zentrieren erstmal auf zwei Schrauben aufgefädelt. Dann zusammengebaut ohne die Schrauben schon zu fest anzuziehen, und dann erst die restlichen Schrauben eingefädelt. Falsch zusammenbauen kann man das eigentlich gar nicht. Die Form der Dichtungen und Gehäuse und die Anformungen außen dran sind eindeutig.
Anziehen über Kreuz, ...brauch ich euch nicht zu erzählen! Eine Drehmomentangabe hab ich nicht gefunden. Also Alu-fest...
In die Gewindelöcher der unteren Platte hab ich ein bisschen Schraubensicherung getan.

Die ganze Aktion dauert keine halbe Stunde. Gibt also keinen Grund mit einer zweifelhaften Spritpumpe zu fliegen. :wink:

Schöne Grüße!
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
homebuilder
Beiträge: 317
Registriert: 26.01.2009, 19:28

Re: Mikuni Benzinpumpe überholen

Beitragvon homebuilder » 02.12.2017, 19:31

Hallo Robert :D
wauuu :D up

Schöne Mühe haste Dir da für uns gemacht up
Top und schöne scharfe Bilder :wink:

Danke für deine Mühe :D

Ist das auf einem echten Zewa abgelegt oder doch nur auf'm Papierküchenhandtuch aus'm Aldi :mrgreen:

Einen schönen Gruß,
homebuilder :D
Nichts auf der Welt ist schwierig :wink: es sind unsere Gedanken, welche den Dingen diesen Anschein geben.
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 189
Registriert: 26.02.2012, 16:22

Re: Mikuni Benzinpumpe überholen

Beitragvon Baby » 02.12.2017, 19:40

Nur wo Zewa drauf steht ist auch Zewa drin! :wink:
Für den Flieger nur das Beste!! :D


Aber hast recht. Ich muss die Hausfrau zur Sparsamkeit ermahnen! :colabear: :colabear:

Grüße!
Robert

Zurück zu „Anleitungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast