ORATEX C22 Umrüstset

Für Nachrichten von und öffentlich interessante Anfragen an Hersteller oder Musterbetreuer

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
LANITZ ORATEX
Beiträge: 1
Registriert: 03.08.2016, 13:46

ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon LANITZ ORATEX » 04.08.2016, 09:54

Hallo liebe Forengemeinde! Wir freuen uns sehr hier dabei zu sein up

Viele unserer Kunden haben darauf gewartet und endlich ist die Möglichkeit eine C22 mit ORATEX zu bespannen in greifbare Nähe gerückt.

Eine Umrüstung kann auf mehrere Weisen erfolgen:
Sie kaufen Leisten und etwas Sperrholz, bauen die Rippen in einer Schablone nach unseren Koordinatenvorgaben und erhalten so einen Rippenumrüstsatz zum Fast-Null-Tarif. Falls Sie fast keine Zeit für den Bau des Rippenumrüstsatzes aufwenden wollen, können Sie bei uns auch einen fertigen rohen Rippenumrüstsatz erhalten, der aus den Rippen, der Nasenrohrbeplankung, und den Verstärkungsstegen für die Querruder und die Leitwerke besteht. Sie müssen die Holzteile lediglich noch imprägnieren.
Falls Sie auch diese Arbeit nicht ausführen wollen, können Sie den kompletten Umrüstsatz auch fertig imprägniert von uns erhalten. Falls Sie sich nicht trauen, den Flügel als Starrflügel mit Rippen aufzubauen, können Sie Ihre C22 zu unserem Workshop mitbringen und lernen, die Tragfläche aufzubauen und Tragfläche und Leitwerke zu bespannen.
Danach haben Sie praktisch ein neues Flugzeug.

Die weltweit erste ORATEX-C22 hat am 16.07.2016 ihren Jungfernflug absolviert. Und weil alles sofort hervorragend lief, wurde sie anschließend über 5 Flugstunden auf Strecke geschickt. Es müssen noch 45 Flugstunden absolviert werden, dann erhält die ORATEX-C22 ihre endgültige Verkehrszulassung. An diesem Prototypen wurde eine ORATEX-Komplettbespannung vorgenommen, d.h. Tragflächen, Querruder, Seitenleitwerk und Höhenleitwerk wurden mit ORATEX bespannt. Ab jetzt kann jeder, der seine C22 neu bespannen muss, auch eine ORATEX-Bespannung verwenden. Die ORATEX-C22 ist in Oppin (EDAQ) stationiert. Ab sofort können Sie Termine zum Kennenlernen dieses außergewöhnlichen Flugzeuges buchen. Übrigens: ORATEX-Kunden landen in EDAQ gebührenfrei.

Bild

Bild

Bild

Bild

LANITZ-AVIATION, Am Ritterschlösschen 20, D-04179 Leipzig, Tel.: 0341-4423050,
Fax: 0341-44230599, email: info@lanitz-aviation.com, Internet: http://www.lanitz-aviation.com
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 190
Registriert: 26.02.2012, 16:22

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon Baby » 04.08.2016, 21:02

Geilomat!!
Dann hat sich das Warten ja gelohnt. Unsere Baustelle bekommt jetzt also kein neues Spannbettuch sondern Oratex.
Aber mir graut schon vor dem Wachsen.... das ist eine sooo blöde Arbeit! :roll:

Schöne Grüße!
Robert
Benutzeravatar
togo
Beiträge: 372
Registriert: 12.02.2015, 20:27
Wohnort: Leegebruch
Kontaktdaten:

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon togo » 05.08.2016, 06:33

Hi,
ob sich ein Sunny auch mit Oratex bespannen läßt? Was würde sowas kosten?
Der Luftwanderer
Benutzeravatar
Timpilot
Beiträge: 1103
Registriert: 29.01.2007, 11:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon Timpilot » 05.08.2016, 10:33

Jedes Rohrtuchflugzeug lässt sich ähnlich wie die C22 auf geklebte Ceconite oder Oratex Bespannung umrüsten. Der Aufwand ist je nach Auslangslage verschieden groß. Eine reale gegenüberstellung der Kosten verschiedener Lösungen wäre tatsächlich interessant. Auch eine mögliche Massenänderung sollte betrachtet werden.

Wird eine Musterzulassung angestrebt, so muss der Musterbetreuer mit im Boot sitzen. Ansonsten wird es eine Einzelstückzulassung. Das ist für die meisten Privatpiloten auch akzeptabel, aber die Kosten der Zulassung teilen sich dann nicht automatisch durch mehrere.

Ich persönlich sehe einen Vorteil in C42, C22 und Co darin, dass keine verrottbaren oder von Tieren essbaren Materialien wie Holz in der Struktur verwendet werden. Das ist m.E. mit ein Grund warum solche Geräte auch nach Jahrzehnten aus der Scheune gezogen werden können und eine gute Substanz darstellen. Mit Holzrippen macht man sich bei jedem Regen in dem der Flieger steht Sorgen - auch mit imprägniertem Holz.

Oratex ist ein interessantes Material. Der öffentliche Auftritt könnte aber etwas selbstkritischer sein. Das Superprodukt ohne Nachteile gibt es einfach nicht. Besser erst die Musterzulassung abwarten und dann bestellen.
Benutzeravatar
ilU
Beiträge: 491
Registriert: 24.07.2007, 18:48
Wohnort: Denzlingen (bei Freiburg i.Br.)

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon ilU » 05.08.2016, 12:12

Bin mal auf die Kosten gespannt, meine C22-Bespannung ist zwar noch gut....aber irgendwann wird's dann doch erforderlich.

Nur die Holzrippen wären mir ein Dorn im Auge, ich hatte schon einmal einen Holzflieger..... Warum keinen Rippensatz aus GfK oder CfK...oder nur einen Hartschaumkern? Oratex soll ja auch drauf gut halten. Da alle Rippen gleich sind bräuchte man bei GfK/CfK nur eine Form - so würde ich es tun.

BlueSky
ilU
Benutzeravatar
togo
Beiträge: 372
Registriert: 12.02.2015, 20:27
Wohnort: Leegebruch
Kontaktdaten:

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon togo » 05.08.2016, 12:54

Na klar erst mal die Kosten vergleichen. Noch ist meine Bespannung ja o.k. Aber da es für den Sunny keinen Musterbetreuer gibt muss man immer weiter denken und insofern bin ich für für alternative Möglichkeiten immer aufgeschlossen. Da kann man dann im Fall des Falles zu Plan B übergehen, vorausgesetzt man hat einen.
Tom
Der Luftwanderer
Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 1807
Registriert: 29.01.2005, 06:00
Wohnort: Réunion -France

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon Stephan » 07.08.2016, 06:58

Wenn Tim im Prinzip sicher recht hat würde ich beim Sunny dennoch die Finger von einer solchen Umrüste lassen. Erstens würde es den genial simplen Flügelaufbau verkomplizieren ( Rippen mit "Gartenschlauch" an den Holmen verschraubt... ) und zweitens wäre eine nicht wünschenswerte Versteifung des Tragflächenverbundes die Folge. Die so geschätzten Flugeigenschaften des Sunny beruhen ja gerade auf seiner, sagen wir mal salopp, "Labberigkeit"... Das kann man schon sehr gut bemerken wenn man die Flächenseile mal zu sehr spannt oder neue, etwas zu kurze, verbaut. Die Kiste wird dann richtig giftig. Zum anderen sollte man wissen dass die Nähte hinten an den Flachen ganz bewusst eine kurze scharfe Abrisskante bilden auf die ebenfalls nicht verzichtet werden sollte. Dieter hat hierüber mal irgendwann ausführlich geschrieben.
Ich weiss natürlich dass es nicht immer leicht war neue Bespannungen für den Sunny zu bekommen. Aber wenn ich mich recht besinne hat sich doch hier letztens erst ein kompetenter Sunny-Segel-Schnitzer zu Wort gemeldet, nicht wahr? :-))
Nix gegen Oratex ansonsten. Bin selbst am Überlegen das für die Cobra zu verwenden. Und an der C22, na ja warum nicht? Das Ding fliegt auch mit zwei Schalbrettern als Flügel rechts und links. Aber bitte nicht am Sunny... :? :D

Gruss Stephan
Lässt sich niemals durch den Amtsschimmel vom Himmel holen...
Benutzeravatar
togo
Beiträge: 372
Registriert: 12.02.2015, 20:27
Wohnort: Leegebruch
Kontaktdaten:

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon togo » 07.08.2016, 08:29

Ich habe absolut keine Ambitionen meinem schönen Sunny das Fell abzuziehen. Als Flugzeugbau-Laie denke ich über solche Dinge nur mal laut nach. Dazu eignet sich dieses Forum doch hervorragend, weil hier ja auch Experten sind, die mitlesen.

Aber wenn ich mich recht besinne hat sich doch hier letztens erst ein kompetenter Sunny-Segel-Schnitzer zu Wort gemeldet, nicht wahr? :-))

Du meinst aber hier nicht den beliebten Schweizer, oder? Ansonsten weiss ich nur von dem Typ in Litauen, der sowas macht. Hab ich da was verpasst?
Tom
Der Luftwanderer
Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 1807
Registriert: 29.01.2005, 06:00
Wohnort: Réunion -France

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon Stephan » 07.08.2016, 11:17

Nein, ich meine nicht den "beliebten" Schweizer sondern einen richtigen und korrekten Segelmacher: kurt.ehrat@ehroflug.ch
Hier übrigens als Moskito, mit k oder c im Forum, weiss nicht mehr. Zwar auch Schweizer aber einer der die Sache wohl ernst nimmt... :D

Gruss Stephan
Lässt sich niemals durch den Amtsschimmel vom Himmel holen...
Benutzeravatar
matc
Beiträge: 23
Registriert: 24.12.2015, 10:52
Wohnort: Nürnberg

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon matc » 07.08.2016, 13:15

Gibt es denn Antworten wie sich die Oratexbespannung inkl. Rippen hinsichtlich Gewicht und Flugeigenschaften gegenüber dem Original verhält? Was kostet der Spaß wenn man das machen lässt (z.B. da nicht viel Zeit und Talent) ?
Benutzeravatar
togo
Beiträge: 372
Registriert: 12.02.2015, 20:27
Wohnort: Leegebruch
Kontaktdaten:

Re: ORATEX C22 Umrüstset

Beitragvon togo » 07.08.2016, 20:06

Danke für den Tip Stephan.
Der Luftwanderer

Zurück zu „TMs, LTAs und sonstige Infos von Herstellern etc.“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast