Baubilder eines Flugzeuges

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
quax2000
Beiträge: 982
Registriert: 03.09.2007, 14:50

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitragvon quax2000 » 17.09.2017, 20:48

Uwe Seimetz hat geschrieben: Schließlich verbringen wir Flugzeugbauer mehr Zeit in der Bauwerkstatt als im heimischen Wohnzimmer. :oops: :wink:
Viele Grüße
Uwe

...manchmal sind das heimische Wohnzimmer und die Bauwerkstatt identisch. 8)
Das spart dann soviel Zeit dass man sogar irgendwann fertig wird.

Gruß Reinhard
...aus der Hansestadt :-)
Benutzeravatar
TDC
Beiträge: 585
Registriert: 22.08.2011, 12:12
Wohnort: Nordpfalz und Hohenlohe

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitragvon TDC » 17.09.2017, 22:48

quax2000 hat geschrieben:...manchmal sind das heimische Wohnzimmer und die Bauwerkstatt identisch. 8)
Das spart dann soviel Zeit dass man sogar irgendwann fertig wird...

Stimmt. Genau so wars bei mir die letzten 5 Jahre. Und jetzt ist der Flieger fertig, und fliegt.

Verdammt noch mal, was mach ich jetzt mit der Werkstatt?? Neuen Flieger anfangen? :roll:
Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat,
sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
(Antoine de Saint-Exupery)
Benutzeravatar
quax2000
Beiträge: 982
Registriert: 03.09.2007, 14:50

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitragvon quax2000 » 17.09.2017, 23:14

TDC hat geschrieben:Verdammt noch mal, was mach ich jetzt mit der Werkstatt?? Neuen Flieger anfangen? :roll:

...drin wohnen?

Gruß Reinhard
...aus der Hansestadt :-)
Benutzeravatar
Timpilot
Beiträge: 1084
Registriert: 29.01.2007, 11:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitragvon Timpilot » 18.09.2017, 00:26

Nach dem Flugzeugbau ist vor dem Flugzeugbau! :-)
Benutzeravatar
quax2000
Beiträge: 982
Registriert: 03.09.2007, 14:50

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitragvon quax2000 » 18.09.2017, 00:50

Moin Tim,
ich gebe Dir ja Recht,
aber es gibt da auch dieses Beispiel, wo jemand das Maßband hingehalten bekommt. Zuerst wird bei 80-irgendwas abgeschnitten. Das ist die durchschnittliche Lebenserwartung. Dann wird bei X- irgendwas abgeschnitten, Das ist der Stand der Dinge. Und die Differenz die bleibt, ist die Zeit, um einen Flieger fertig zu bekommen. Und man will ja nicht nur bauen sondern auch noch fliegen. Diese Rechnung muss dann jeder für sich selbst aufmachen.
Ich wünsche allen, dass diese Rechnung positiv ausfällt!

Gruß Reinhard

...noch unschlüssig, was ein 120 Kg Projekt angeht.
(und Uwe, dass er fertig wird und seinen tollen Flieger noch genießen kann!)
...aus der Hansestadt :-)
Benutzeravatar
monkele
Beiträge: 23
Registriert: 04.03.2017, 10:08

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitragvon monkele » 18.09.2017, 03:33

Auf Uwe sein "Fliegerle" warten wir alle voller Spannung und Hoffnung !!!!! :mrgreen:
It´s not the speed that kills you....it´s the sudden stop !!!!!!
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 108
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Baubilder eines Flugzeuges

Beitragvon reifendietmar-2008 » 20.09.2017, 06:34

Hallo , da können wir ja gleich weitermachen mit ...Kohlen absacken , das Teil dazu steht ja immer noch auf'm Hof . Da habe ich Glück gehabt das meine Werkstatt schon da war ( aber doch selber gebaut 1991 ) ansonsten kann es schnell mal passieren das der ... Lustfaktor gegen 0 sinkt. Familie / Beruf / Hobby /u. was sonst noch so passiert .Aber wird ne schöne Werkstatt . Und ab 60 hat der Tag auch keine 24 h mehr : eher gefühlte 18 h ! Und dann die ewige Sucherei nach Zeug das man eben noch in der Hand hatte ! ! Zum Ko ... das Neue Brechmittel von: Reihermann & Söhne Mfg.Dietmar

Zurück zu „Die Ecke der Flugzeugbauer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast